Info über The Web We Want

Für viele Jugendliche im beginnenden 21. Jahrhundert sind ihre Online-Persönlichkeit sowie ihre sozialen Online-Interaktionen und -Aktivitäten genauso wichtig wie ihr Leben in der physischen Welt. Die Lehrkräfte müssen dies anerkennen und den jungen Leuten dabei helfen, das Beste aus den Chancen zu machen, die Online-Technologien und soziale Medien bieten, um Schlüsselkompetenzen zu entwickeln und vor allem um besonnene und verantwortliche Bürger zu werden.

The Web We Want, das am Safer Internet Day im Februar 2013 vom Insafe-Netzwerk* gestartet wurde, hat genau das zum Ziel. Das Buch wurde von jungen Leuten für junge Leute mit dem Ziel verfasst, Rechte und Pflichten zu erkunden und zum Nachdenken über das eigene Verhalten und das Verhalten Gleichaltriger anzuregen.

Genauso wie The Web We Want von jungen Leuten für junge Leute entwickelt wurde, wurden auch die Unterrichtseinheiten im Web-We-Want-Handbuch für Pädagogen von Lehrern für Lehrer aus ganz Europa und darüber hinaus konzipiert. In den Unterrichtsplänen werden Ideen und Aktivitäten vorgeschlagen, die junge Leute anregen sollen, kreative Fähigkeiten und Kompetenzen des kritischen Denkens zu entwickeln, die für ein erfülltes Leben in der Welt von Morgen entscheidend sind.

Sämtliche Unterrichtspläne orientieren sich am europäischen e-Competence Framework, das bei der Bestimmung und Beschreibung IKT-bezogener Kompetenzen nach dem Ansatz des europäischen Qualifikationsrahmens hilft und die zugrunde liegenden methodischen Optionen darlegt. Senden Sie Ihre eigenen Vorschläge für Unterrichtspläne und Ihre Ressourcen an   infowww@eun.org.

Über Insafe

Insafe ist das Netzwerk der europäischen Safer-Internet-Initiative, das von der Europäischen Kommission kofinanziert wird. Das Netzwerk besteht aus nationalen Informationszentren, Notrufstellen und Jugendgremien in der Europäischen Union und in Island, Norwegen, Russland und Serbien und wird von European Schoolnet koordiniert. Das Ziel von Insafe ist es, die Nutzer in die Lage zu versetzen, von den positiven Aspekten des Internets zu profitieren und dabei die potenziellen Gefahren zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie auf www.betterinternetforkids.eu oder wenden Sie sich an bik-info@eun.org .

 

Nach einem Informationszentrum in deinem Land suchen